Zeitplan für den Austausch der alten Aktien gegen neue Aktien der iQ Power Licensing AG

Montag, 2 Februar, 2015
  • Alte Aktien werden voraussichtlich in dieser Woche dekotiert
  • Neue Aktien werden voraussichtlich in der Woche vom 16. Februar 2015 zum Handel freigegeben

Zug/Schweiz, 02. Februar 2015  –  Die iQ Power AG (ISIN: CH0020609688 / WKN: A0DQVL / Symbol: IQPB und ISIN: CH0199540599 / WKN: A1J7TW / Symbol IQPA), Entwickler und Vermarkter von Technologien und deren Lizenzen für umweltfreundliche und technologisch führende Starterbatterien für Kraftfahrzeuge, informiert über den aktualisierten Zeitplan für den Austausch der alten Aktien gegen die neuen Aktien.

Im Zuge der auf der außerordentlichen Generalversammlung in Zug beschlossenen Tochter-Mutter Fusion, bei der die iQ Power AG von ihrer 100-prozentigen Tochtergesellschaft iQ Power Licensing AG übernommen wird, werden die Aktien der Muttergesellschaft iQ Power AG von den bisherigen Handelsplätzen dekotiert und im Anschluss die neuen Aktien der iQ Power Licensing AG mit einer neuen ISIN- und WKN-Nummer in Berlin zum Handel freigegeben.
Laut neuester Information seitens der Beraterbanken werden die alten Aktien voraussichtlich diese Woche (KW 6) dem Handel entzogen. Die Registrierung der neuen Aktien bei der Verwahrungsstelle wird voraussichtlich bis in die Woche vom 16. Februar 2015 dauern. Die Handelsunterbrechung wird somit rund zwei Wochen dauern. Ursprünglich war iQ Power seitens der ausführenden Organe eine Unterbrechung von maximal nur fünf Handelstagen genannt worden.

iQ Power und die Beraterbanken sind bemüht, die Handelsunterberechung so kurz wie möglich zu gestalten. Die Ausführung der verwaltungstechnischen Abläufe liegt jedoch in den Händen der Börsen und der Verwahrungsstelle und entzieht sich der unmittelbaren Einflussnahme durch iQ Power. Das Unternehmen sieht in der etwa zweiwöchigen Handelsunterbrechung keine negativen Folgen für die weitere Entwicklung des Aktienkurses.