Q & A zu aktuellen Fragen

12.10.2016

Zu einigen aktuellen Fragen seitens ihrer Aktionäre gibt die iQ Power Licensing AG die folgenden Informationen:

 

  • Wann voraussichtlich wird die iQ Power Licensing AG ihren Halbjahresbericht veröffentlichen?
    Die Gesellschaft beabsichtigt, den Halbjahresbericht vor dem Jahresende 2016 zu veröffentlichen.
     
  • Wie hoch ist der Anteil der jeweiligen Großaktionäre an der iQ Power Licensing AG und wie hoch ist der aktuelle Freefloat?
    Aktionäre mit einem Anteil an der Gesellschaft von 3,0% und darüber halten zusammen rund 37,3% der Aktien. Diese Gruppe großer Anteilseigner verteilt sich auf die Aktionärsgruppe in Korea (koreanisches Konsortium), die Discover Energy Group einschließlich Herrn Kevin Loman sowie einen Privataktionär in Deutschland. Die zehn größten Aktieninhaber halten zusammen rund 47% der Anteile an der iQ Power Licensing AG. Der Freefloat über diese zehn größten Positionen hinaus beträgt rund 53% und ist somit unverändert.
     
  • In wie vielen Schichten wird in der Fabrik von iQ Power Asia derzeit gearbeitet?
    Im Werk von iQ Power Asia wird aktuell in zwei vollen Schichten gearbeitet.
     
  • Wird der Ausbau der Fabrik in Südkorea durch die Discover Energy Corp. (DEC) mit künftigen Lizenzeinnahmen von DEC an die iQ Power Licensing AG verrechnet?
    Nein, die iQ Power Asia Inc. entrichtet die üblichen Lizenzgebühren an die iQ Power Licensing AG. Eine Verrechnung zur Finanzierung des Ausbaus der Fabrik von iQ Power Asia findet nicht statt.
     
  • Werden Batterien mit iQ Power Elektrolyt-Durchmischung bisher ausschließlich im Werk von iQ Power Asia gefertigt oder gibt es darüber hinaus noch weitere Produktionsstandorte?
    Batterien mit iQ Power Elektrolyt-Durchmischung werden zurzeit weitgehend im Werk von iQ Power Asia in Südkorea gefertigt. Einige wenige Kunden werden aus dem Werk in Bangladesch bedient.
     
  • Gibt es außer iQ Power Asia Inc. und Discover Energy Corporation derzeit weitere Lizenzzahler und bezahlen diese Unternehmen auch tatsächlich Lizenzgebühren?
    Alle Lizenznehmer, einschließlich iQ Power Asia Inc. und die Discover Energy Corporation, entrichten Lizenzgebühren an die iQ Power Licensing AG (IQPLAG) und kaufen die erforderlichen Bauteile für die Durchmischungstechnik von der IQPLAG. Der brasilianische Lizenznehmer für den südamerikanischen Raum wird zu gegebener Zeit ebenfalls als aktiver Lizenzzahler hinzukommen.