Neue Batterie-Technologie mit `Umwelt-Oscar´ ausgezeichnet

15.05.2017
  • iQ Power Licensing AG erhält Umwelt-Oscar als Gewinner der GreenTec Awards 2017 im Rahmen einer festlichen Gala in Berlin.
  • Innovation der Elektrolyt-Durchmischung in Autobatterien mit großen Vorteilen für Verbraucher und Umwelt.
     

Zug, Schweiz, den 15. 05. 2017  –  Große Auszeichnung für die Technologie der iQ Power Licensing AG (ISIN: CH0268536338; WKN/Security Number: A14M1C; Symbol: IQL), Entwickler und Vermarkter von Technologien und deren Lizenzen für umweltfreundliche und technologisch innovative Starterbatterien für Kraftfahrzeuge: Als Gewinner der GreenTec Awards 2017 erhielt das Unternehmen im Rahmen einer festlichen Gala am Freitagabend vergangener Woche in Berlin den Umwelt-Oscar überreicht. Eine 70-köpfige Jury hatte für die Innovation der iQ Power Licensing AG als diesjährigen Gewinner in der Kategorie ‘Mobilität by Schaeffler` votiert.

Bei der jetzt in Berlin ausgezeichneten Innovation handelt es sich um eine neuartige Technik für Starterbatterien in Autos. Autobatterien erreichen mit der neuen Technik eine doppelte bis mehrfach höhere Zyklenfestigkeit und somit längere Produktlebensdauer gegenüber vergleichbaren herkömmlichen Produkten. Das erhöht die Zuverlässigkeit und senkt die Kosten im Sinne von Total-Cost-Of-Ownership. Zugleich ergibt sich ein geringerer CO2-Fußabdruck.

„Wir freuen uns über diese herausragende Bewertung und Auszeichnung“, kommentiert Bob Sullivan. „Die GreenTec Awards sind wie ein Grammy oder Oscar für die Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit“, hebt Sullivan die Bedeutung des Awards hervor.

Besonderheit der Innovation der iQ Power Licensing AG: Die Elektrolyt-Durchmischung in der Batterie kommt hierbei gänzlich ohne bewegliche Bauteile aus. Stattdessen nutzt die Innovation für ihre Funktionsweise ausschließlich die Bewegungs-Dynamik des fahrenden Automobils sowie den hydrostatischen Druckausgleich im Elektrolyten der Batterie. Die zugrundeliegende Technik bedeutet die erste signifikante Innovation seit Jahrzehnten auf dem Gebiet von Nassbatterien. Die Technik ist dabei „so einfach, genial und wirkungsvoll“ wie etwa die Erfindung der Büroklammer, vergleicht Bob Sullivan plakativ.

Autobatterien mit der patentierten neuen Technik der iQ Power Licensing AG werden jetzt erstmals auch in Deutschland vertrieben, unter dem Markennamen `MIXTECH´ des Partners Discover Battery.
 

Über die GreenTec Awards
Die GreenTec Awards gelten als weltweit bedeutendster Umweltpreis. Der renommierte Preis wird jährlich an herausragende Innovationen auf dem Gebiet Umweltschutz und Nachhaltigkeit in über zehn unterschiedlichen Kategorien vergeben. Die finale Preisverleihung mit großer Gala fand am 12. Mai 2017 in Berlin vor rund 600 Gästen aus Wirtschaft, Politik, Show und Presse statt, als bereits zehnte Veranstaltung ihrer Art ( http://www.greentec-awards.com ).
 

Über die iQ Power Technologie
Batterien mit iQ-Power-Technologie sind darauf ausgerichtet, eine bessere Performance von Starterbatterien zu erreichen und so dem wachsenden Bedarf elektronischer Verbraucher in heutigen Automobilen sowie den Anforderungen von Start-Stopp-Anwendungen zu begegnen. Die zugrundeliegende Elektrolyt-Durchmischung bedeutet die erste signifikante Innovation seit Jahrzehnten auf dem Gebiet nasser Starterbatterien. Die automatische Durchmischung in der Batterie sichert eine gleichmäßige Säuredichte und gewährleistet so eine höhere anhaltende Performance während des gesamten Lebenszyklus der Batterie. Entsprechend erhöht sich die Haltbarkeit der Platten, indem Säureschichtung und starke Temperaturgradienten in der Batterie vermieden werden. Das Resultat ist eine bessere Materialausnutzung bei geringeren Kosten je Produktlebensdauer im Vergleich zu herkömmlichen Batterien. Die patentierte Technologie wurde 2010 mit dem begehrten "Automechanika Innovation Award" ausgezeichnet und errang 2017 als Gewinner einen ersten Platz bei den GreenTec Awards. – Mehr über Unternehmen und Technik unter:  www.iqpower.com  und  www.iqpower.com/de/content/technik

 

Foto:
Anlässlich der Berliner Gala der GreenTech Awards 2017 überreicht Prof. Dr. Tim Hosenfeldt (2.v.l.), Leiter Zentrale Innovation beim Automobilzuliefer-Konzern Schaeffler AG, die Gewinner-Auszeichnung an den CEO der iQ Power Licensing AG, Bob Sullivan (rechts), und die Mitglieder im Verwaltungsrat des Unternehmens Bernhard J. Rose (links) sowie Darwin Sauer (Mitte) und Won-Lak Choi.