Außerordentliche Generalversammlung der iQ Power Licensing AG am 20. Dezember 2018 genehmigt Fusion mit der iQ International AG

Donnerstag, 20 Dezember, 2018

 

Zug, Schweiz, 20. Dezember 2018 – Die iQ Power Licensing AG (ISIN: CH028536338, WKN: A14M1C / Symbol iQL), Entwickler und Vermarkter von Technologien und deren Lizenzen für umweltfreundliche und technologisch führende Starterbatterien für Kraftfahrzeuge, vermeldet die Genehmigung der Fusion mit der iQ International AG auf der außerordentlichen Generalversammlung der Gesellschaft am 20. Dezember 2018 in Zug. Die Genehmigung erfolgte mit großer Mehrheit der abgegebenen Stimmen. Das Protokoll der General-versammlung wird zeitnah auf der Website des Unternehmens veröffentlicht.

Auf der außerordentlichen Generalversammlung der Aktionäre der übernehmenden Gesellschaft, der iQ International AG am 20. Dezember 2018 haben die Aktionäre ebenfalls der Fusion zugestimmt und somit die Fusion nach Maßgabe des Fusionsvertrages vom 19. November 2018 genehmigt.

Aufgrund der Fusion erhalten die Aktionäre der iQ Power Licensing AG für jeweils 26 von ihnen gehaltene Aktien 1 neue iQ International AG Aktie. Wenn Aktionäre der iQ Power Licensing AG aufgrund des Umtauschverhältnisses einen Anspruch auf einen Bruchteil einer neuen iQ International AG Aktie haben, erhalten sie 1 neue Aktie für diesen Bruchteil. Die Aktien, die im Zusammenhang mit der Aktienzusammenlegung notwendig sind, damit eine vollständige Allokation neuer iQ International AG Aktien ohne Bruchteile erfolgen kann, werden den entsprechenden Aktionären aus dem von Beechtree Associates, LLC, Großaktionärin der Gesellschaft, gehaltenen Bestand neuer iQ International AG Aktien ohne Gegenleistung zur Verfügung gestellt. Die Aktionäre der iQ Power Licensing AG sind zukünftig in Bezug auf die neuen iQ International AG Aktien, die sie im Zusammenhang mit der Fusion erhalten, ab dem Datum ihres Eintrags im Aktienbuch der iQ International AG im Falle einer Dividendenzahlung dividendenberechtigt.

Die betreffenden Beschlussfassungen der Generalversammlungen der iQ Power Licensing AG und der iQ International AG wurden im Handelsregister zur Eintragung angemeldet. Als Folge der Fusion wird die iQ Power Licensing AG im Handelsregister des Kantons Zug gelöscht. Die Fusion wird voraussichtlich am 21. Dezember 2018 mit der Eintragung der Fusion im Handelsregister wirksam.

Nach Wirksamwerden der Fusion werden die Aktien der iQ International AG von der Börse Berlin (Deutschland) in den Handel im Marktsegment „Freiverkehr“ der Börse Berlin unter den Wertpapiernummern ISIN CH0451424300 und WKN A2PAA5 und dem Handelssymbol „iQL“ einbezogen.